english translation english



Suchen nach:  
erweiterte Suche
Tipp:
o insidePerformance
o Werkstattvergleich
o Hot-Car-Videos
  Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern  Dein Passwort/Username vergessen?
Kostenlos neu registrieren?   Anmeldeprobleme?

 Startseite mein Syndikat BMW Blog Forum Fotostories Treffentermine Kleinanzeigen   Nice2Know  Clubverzeichnis  
 Artikel  BMW Datenbank  Gutachten Datenbank  Spritverbrauch  Tankstellen  BMW Wiki  Downloads  Links          

© Copyright liegt beim Autor und dem BMW-Syndikat !

 BMW-Syndikat (Startseite)
 Nice2Know
 NOS - Nitrous Oxide Systems


 
Hinweis: Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Nitrous_Oxide_Systems aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


NOS - Nitrous Oxide Systems

NOS wird meist als Überbegriff für Lachgaseinspritzungs-Systeme verwendet, die Lachgas in Motoren einspritzen, um deren Leistung zu erhöhen.

Funktionsweise

Die Funktionsweise einer NOS-Anlage ist relativ simpel:

Das Lachgas wird zusammen mit dem Luft-/Treibstoffgemisch in den Ansaugtrakt eingespritzt. Die Stickstoff-Sauerstoff-Verbindung macht einen großen Teil der Frischgase aus, wobei diese durch das N2O stark heruntergekühlt werden. Dadurch erhöht sich dessen Dichte. Gleichzeitig liefert das Lachgas dem Motor zusätzlichen Sauerstoff für die Verbrennung, was zu einer doppelt verbesserten Zylinderfüllung führt. Da die Temperatur des angesaugten Gemisches durch das flüssig eingespritzte Lachgas gesenkt wird (um ca. 22 K), besteht keine zusätzliche thermische Belastung für den Motor, jedoch aufgrund der erhöhten Mitteldrücke eine stark erhöhte mechanische Belastung, und u.U. eine erhöhte thermische Belastung im Abgassystem.

Die Leistungssteigerung beträgt bei einem Standardsystem ohne Erweiterung etwa 20-50% der Originalleistung.

NOS-Systeme sind, auch wenn sie fast so klingen, nicht mit einer Nitro-Einspritzung zu verwechseln. Diese noch gebräuchlichen Systeme spritzen zwar auch N2O ein, aber als Zusatz werden noch Nitromethan oder Alkohole eingespritzt.

Neben NOS von der Firma Holley, gibt es noch andere Hersteller von Lachgaseinspritzungen, z.B. Venom oder NX.

Weblinks